Digital PlanRadar ist Österreichs Scale-up des Jahres 2022

Am 10. Juni vergab EY zum ersten Mal den EY Scale-up Award in Österreich im Palais Wertheim, um "den Scheinwerfer auf die große Bedeutung von Start-ups und Scale-ups" zu richten, so Florian Haas, Leiter des Start-up Ökosystems bei EY Österreich. Als Scale-up des Jahres wurde PlanRadar ausgezeichnet.

von 1 Minute Lesezeit

PlanRadar ist Österreichs Scale-up des Jahres 2022

Das Scale-up PlanRadar aus dem Bereich PropTech und Real Estate hat eine international erfolgreiche B2B SaaS Lösung für die Dokumentation von und Kommunikation in Bauprojekten entwickelt und in den letzten Jahren ein starkes internationales Wachstum geschafft.

„Wir sind überwältigt und dankbar, dass wir unter so vielversprechenden Scale-ups im Finale gewonnen haben. Wir haben nicht damit gerechnet, dass wir aus dem Proptech-Bereich heraus gewinnen. Aber das unterstreicht, wie wichtig der Real Estate-Markt für die Zukunft ist.“ Domagoj Dolinsek, Founder von PlanRadar

Weitere Ausgezeichnete in der Kategorie „PropTech & Real Estate“ sind

  • Contakt
  • iDwell
  • Propster
  • Strohboid
  • Wowflow

Im Rahmen der Bewerbung über das Growth Maturity Assessment wurden jeweils die Scale-ups des Jahres und Rising Stars in neun Kategorien ermittelt. Von über 150 Einreichungen erreichten insgesamt 71 Unternehmen die für eine Auszeichnung mit einem Scale-up-Badge notwendige Benchmark.

Insgesamt wurden an die Gewinner Beratungspakete von EY sowie der TU Wien im Wert von über 100.000 Euro vergeben.

Die Registrierungsphase für den EY Scale-up Award 2023 startet ab sofort, die Bewerbungsphase mit dem Growth Maturity Assessment beginnt mit 9. Jänner 2023. Teilnehmen können Start-ups und Scale-ups mit Sitz in Österreich, die vor maximal zehn Jahren gegründet wurden.  

Verwandte Artikel