People in Motion Tobias Börsch

Tobias Börsch kehrt nach sieben Jahren in die Geschäftsführung der DFH Group GmbH (DFH) zurück.

von 2 Minuten Lesezeit

Tobias Börsch

Ende Juni 2017 hatte Börsch das Unternehmen nach fast zehnjähriger Vorstandstätigkeit nach einem strukturierten Übergabeprozess verlassen, um sich neuen Herausforderungen in der Immobilienbranche zu stellen. Nach fünfjähriger Geschäftsführungsverantwortung bei OfficeFirst, dem Asset Manager für das Immobilienvermögen der Blackstone Real Estate und einem zweijährigen Sabbatical übernimmt er nun an der Seite von Michael Ruhl erneut Verantwortung für die Weiterentwicklung der DFH.

„Tobias Börsch hat in seiner damaligen Amtszeit Herausragendes mit seinem DFH-Team geleistet. Wir freuen uns außerordentlich, dass wir Herrn Börsch erneut für die DFH gewinnen konnten und er mit Michael Ruhl die Geschicke der DFH leiten wird“, kommentiert Dr. Frank Lebsanft, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Fonds Holding.

Michael Ruhl, Geschäftsführer der DFH ergänzt: „Tobias Börsch und ich haben bereits damals erfolgreich und gut zusammengearbeitet. Wir haben zwischenzeitlich in anderen Unternehmen weitere Erfahrungen gesammelt, die wir nun gebündelt bei der Weiterentwicklung der DFH einbringen werden“.

„Die Immobilienbranche befindet sich in herausfordernden Zeiten, die jedoch auch Chancen bieten. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Michael Ruhl diese zu erkennen und für die Entwicklung der DFH zu nutzen“, erläutert Börsch.

Erläuterung Rechtsform: Im Juni 2017 wurde die Änderung der Deutschen Fonds Holding AG von einer Aktiengesellschaft (AG) in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die DFH Group GmbH, vollzogen.

Verwandte Artikel

von Michael Neubauer 1 Minute Lesezeit

von Michael Neubauer 1 Minute Lesezeit

von Michael Neubauer 1 Minute Lesezeit