Projekte Vermarktungsstart für SUBIN23

In der Ketzergasse 96 in 1230 Wien entwickelt DIE WOHNKOMPANIE eine nachhaltige Wohnhausanlage mit Wohnungen und Reihenhäusern mit einem hohen Holz- und Begrünungsanteil

von 2 Minuten Lesezeit

Vermarktungsstart für SUBIN23

Mit SUBIN23 entsteht eine Wohnhausanlage mit Wohnungen und Reihenhäusern mit einem dörflich, ländlichen Charakter. Begrünte Flachdächer, Holzfassaden mit grünen Ranken, ein Allgemeinbereich mit Garten und Sitzmöglichkeiten und ein Spielplatz fügen die vier Bauteile harmonisch zusammen. Die gewählte Dachform und die unterschiedlichen Dachneigungen bei den Baukörpern zwei bis vier unterstreicht dieses Gefühl architektonisch in seiner Gesamtheit. Zusätzlich werden die Wege zu den Reihenhäusern liebevoll mit braunen Pflastersteinen, Hecken und Gräsern gestaltet. Insgesamt entstehen 38 Wohnungen, aufgeteilt auf einen Straßentrakt und drei Gebäuden mit hofseitigen Reihenhäusern.

Die Wohnungen in den Reihenhäusern erstrecken sich über ein Erdgeschoß und ein Obergeschoß mit vier oder fünf Zimmern. Jedem Reihenhaus ist ein Eigengarten zugeordnet.

Ökologie und Nachhaltigkeit

Die Fassade zur Straße wird durch eine Fassadenbegrünung stadtökologisch aufgewertet. Die Flachdächer werden entsprechend extensiv begrünt und mit Photovoltaik-Modulen versehen. Zur Beheizung und Warmwasseraufbereitung ist eine Luft-Wärmepumpe geplant. Die gepflasterten Wege sind nicht nur ein schönes Gestaltungselement, sie ermöglichen eine hohe Regenwasserversickerung und minimieren die Bodenversiegelung. Für das Projekt werden drei Nachhaltigkeitszertifizierungen angestrebt: ÖGNI (Gold), Klimaaktiv (Bronze) und BauXund.

Perfekte Lage und Infrastruktur

In der unmittelbaren Umgebung befinden sich Kindergärten und Schulen, Geschäfte des täglichen Bedarfs und Gastronomie, sowie eine Bank. Die medizinische Infrastruktur ist sehr gut mit Ärzten, Zentren und Apotheken ausgebaut und mehrere Fitnessclubs befinden sich in Gehweite. Auf Kinder wartet ein toller Waldspielplatz mit Fußballwiese, Klettergarten und zahlreichen Schaukeln. Die Shopping City Süd, die Perchtoldsdorfer Heide und der Lainzer Tiergarten sind schnell erreichbar.

Die U6-Station Siebenhirten befindet sich in 6-Minuten-Gehweite, die Station der Busse 61B, N64, 269, 260 und 207 in unmittelbarer Nähe.

Der Name Siebenhirten leitet sich vom historischen Subinhirten ab. Das inspirierte zum Namen „Subin23“ für das neue Wohnprojekt von DIE WOHNKOMPANIE. Der Verkauf der Eigentumswohnungen erfolgt provisionsfrei durch DIE WOHNKOMPANIE.

Verwandte Artikel

von Patrick Baldia 2 Minuten Lesezeit