People in Motion Hyatt besetzt Führungsrolle für die Region EAME mit Javier Águila

Javier Águila wird zum künftigen Group President EAME ernannt und folgt damit Peter Fulton, der nach einer beeindruckenden Karriere und 39 Jahren bei Hyatt in den geplanten Ruhestand geht.

von 1 Minute Lesezeit

Hyatt besetzt Führungsrolle für die Region EAME mit Javier Águila

Javier Águila kommt als interner Nachfolger von der Apple Leisure Group (ALG), die Hyatt im Jahr 2021 übernommen hat. Zuletzt war er als Group President, AMResorts Europe and Global Strategy tätig. Águila kam 2019 im Rahmen der Übernahme von Alua Hotels & Resorts zu ALG, welche Águila gegründet und als Chief Executive Officer geleitet hatte. Águila bringt ein breites Spektrum an Erfahrungen und Perspektiven mit, die er in mehr als 20 Jahren in den Bereichen Gastgewerbe, Tourismus und Unternehmensberatung gesammelt hat.

Die Neubesetzung der Führungsrolle geht mit einer geplanten geografischen Neuausrichtung der Region einher: Das Management von Hyatt auf dem indischen Subkontinent wird David Udell, Group President Asia Pacific, mit Sitz in Hongkong, übertragen. 

Verwandte Artikel