International Deutsche Wohnen: HV stimmt allen Tagesordnungspunkten zu

Die Tagesordnung beinhaltete unter anderem die Wahl von fünf Aufsichtsratsmitgliedern.

von 1 Minute Lesezeit

Deutsche Wohnen: HV stimmt allen Tagesordnungspunkten zu

Die Hauptversammlung wählte Helene von Roeder, Fabian Heß, Peter Hohlbein, Christoph Schauerte und Simone Schumacher in den Aufsichtsrat. Somit wird die Aufstellung des Aufsichtsrats, wie zum 1. Januar 2022 bestellt, beibehalten. Vorsitzende des Aufsichtsrats bleibt weiterhin Helene von Roeder und stellvertretender Vorsitzender Florian Stetter.

Die Aktionäre der Deutsche Wohnen SE haben auf der ordentlichen Hauptversammlung allen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zugestimmt. Auf der Hauptversammlung, die aufgrund der Corona-Pandemie erneut virtuell durchgeführt wurde, waren insgesamt rund 94 Prozent des stimmberechtigten Grundkapitals vertreten. Hauptaktionärin ist mit 86,87 Prozent die Vonovia SE.

Die Abstimmungsergebnisse im Detail.

Verwandte Artikel